29.11.01 12:08 Uhr
 51
 

El-Kaida-Mitglieder in Mailand verhaftet - Handel mit Sprengstoff

Wie die Medien berichteten, hat die Polizei in Italien heute in Mailand insgesamt 3 Männer festgenommen, die angeblich der El-Kaida, dem Terror-Netzwerk von Osama Bin Laden, angehören sollen.

Die Männer kommen alle aus Nordafrika, und sie werden auch alle beschuldigt, mit Waffen, Sprengstoff und auch Chemikalien gehandelt zu haben. Nach Angaben der Polizei wird noch ein vierter Mann gesucht, der sich aber schon im Ausland befinden soll.

Ein Sprecher sagte, dass diese Verhaftungen in einem engen Zusammenhang mit der Zerstörung von einer radikalislamistischen Gruppe unter Führung von Essid Sami Ben Khemais steht.