29.11.01 12:17 Uhr
 2.449
 

Nun hat es Linux getroffen - Sicherheitslücke in Software von Linux

Wie nun bekannt wurde, hat man im Bereich der Software in und um Linux eine kleine Sicherheitslücke gefunden.

Diese Lücke ist in dem FTP Tool für Linux, dass den Namen 'wu-FTP' hat. Dieses Tool ist sehr weit verbreitet und hilft bei der Verwaltung von Linux Servern. Durch diese Lücke können Hacker ganz einfach auf den Computer zugreifen.

Ebenso hat man bei Linux einen Fehler gemacht, man hat diese Sicherheitslücke bekannt gegeben, bevor eigentlich ein Patch zur Lösung des Problems zur Verfügung stand, damit hat man Hackern einen eindeutigen Hinweis gegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Software, Linux, Sicherheitslücke
Quelle: www.newsbyte.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?