29.11.01 10:32 Uhr
 1.273
 

Juventus und Leverkusen legen Protest ein - UEFA droht mit Ausschluß

Wie schon öfters bei SN zu lesen war, wurde die Champions - League Begegnung zwischen Juventus Turin und Bayer Leverkusen wegen Nebels wieder abgesagt.
Doch beide Vereine legten jetzt Protest bei der UEFA ein. Beide Vereine müßten innerhalb einer Woche mehrere Spiele bestreiten.

Doch die UEFA reagierte sofort und droht jetzt bei einer Weigerung die beiden Vereine aus der Champions - League auszuschließen.
Wie ein Pressesprecher von Bayer mitteilte, wollen beide Klubs am Donnerstag nicht spielen.

Auch Leverkusens Holzhäuser ist über die UEFA empört und wirft ihnen unprofessionelles und amateurhaftes Verhalten vor.
Als Nachholtermin war erst der 30.Januar 2002 geplant. Doch die UEFA will das Spiel so schnell wie möglich über die Bühne bringen


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Protest, Leverkusen
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?