29.11.01 09:51 Uhr
 416
 

F1: Volkswagen beendet Gerüchte über möglichen Einstieg

Der VW-Chef Ferdinand Pietsch und sein zukünftiger Nachfolger Bernd Pischetsrieder dementierten nun jegliche Gerüchte über einen möglichen Formel-1 Einstieg des deutschen Automobilkonzerns Volkswagen.

Demnach würde man die dabei anfälligen Summen von etwa 300 - 400 Millionen DM bevorzugt in eine andere Motorsport-Klasse investieren.

Desweiteren bestehe ein großer Unterschied zwischen den normalen Serienmotoren und denen, die in der Formel-1 ihre Anwendung finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Gerücht, Volkswagen, Einstieg
Quelle: www.f1total.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"America First": Wie viel Amerika steckt in US-Autos wirklich?
Künftig nur noch Tempo 30 in Ortschaften?
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?