29.11.01 13:55 Uhr
 60
 

Ein Angriff auf den Irak wäre für die Anti-Terror-Allianz fatal

Der SPD Politiker Gernot Erler meint, dass ein Angriff auf den Irak die Anti-Terror-Allianz zerbrechen lassen würde.

Er mahnte erneut zur Zurückhaltung, da es keine Beweise für die Verwicklung des Iraks in die Terroranschläge vom 11. September gibt. Weiter vertritt Erler die Meinung, dass arabische und moslemische Staaten einen solchen Angriff nicht tolerieren würden.


WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, Irak, Angriff
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: 19-Jähriger ersticht 15-Jährigen nach Streit
Hamburg: 23-Jährige von fünf Männern vergewaltigt
Berlin: Fast jeder zweite Kriminelle ist ein Ausländer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?