29.11.01 07:19 Uhr
 7.443
 

TV-Sender RTL klagt wegen Stefan Raab auf 1.15 Mio. DM Schadensersatz

Wie ein Sprecher des TV-Senders RTL nun bestätigte, verklagt RTL die Firma Brainpool AG, die Viva gehört. Es gehe laut RTL Sprecher Körfer um mehrere nicht lizensierte Ausstrahlungen von RTL Ausschnitten in Raabs Comedy Show 'TV-Total'.

Da die Firma Brainpool alle Fristen verstreichen liess, geht der Fall nun vor das Kölner Landgericht. Beginn des Prozesses soll der 23. Januar 2002 sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, RTL, Schaden, DM, Sender, Schadensersatz, Stefan Raab
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Monate nach dem Aus von TV Total: Stefan Raab hinterlässt eine Lücke
Stefan Raab überraschend als Schlagzeuger bei Udo-Lindenberg-Konzert
Facebook-Fake: Selbstmord-Nachricht über Stefan Raab sorgt für Aufregung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?