29.11.01 06:51 Uhr
 897
 

Xbox: Kein Pentium 3, kein Celeron - Neuentwicklung als Prozessor

Nun haben Microsoft und auch Intel gegenüber einigen Magazinen die Wahrheit über den Prozessor der XBox verraten. Es ist weder ein Pentium 3 noch ein Celeron. Vielmehr handelt es sich um eine Neuentwicklung basierend auf dem Pentium 3.

Niemand wusste genau ob nun Celeron oder Pentium 3 in der XBox stecken. Dies wurde am 128 KByte L2-Cache (bei Coppermin Celeron Prozessoren) der XBox festgestellt. Doch da der Prozessor mit 133 FSB läuft, sprach das für den Pentium 3.

Ein weiteres Detail: Aktuelle Spiele benutzen noch die DirektX Schnittstelle der XBox, wenn sich die Programmierer aber sicherer sind, werden die neuen Spiele direkt für die XBox programmiert, und schöpfen das volle Potential der Konsole aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: neothehacker2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Prozess, Xbox, Prozessor
Quelle: www.pc-welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?