29.11.01 05:56 Uhr
 51
 

US-Fernsehgericht will bin Laden den Prozess machen

Der US-amerikanische Gerichtssender 'Court TV' plant für morgen eine Gerichtsshow auszustrahlen, in der Osama bin Laden der Prozess gemacht wird.

Bin Laden soll nicht, wie sonst üblich, durch einen Schauspieler gemimt werden, sondern es soll lediglich eine Zeichnung von ihm auf der Anklagebank zugegen sein.

Ursprünglich war der Sendetermin für den 6. Dezember angesetzt, eine Sender-Sprecherin ließ jedoch mitteilen, dass die Möglichkeit bestünde, dass bin Laden bis dahin 'bereits tot ist'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: stephanraab
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Prozess, Laden
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?