28.11.01 22:26 Uhr
 21
 

Mord an Taxi-Fahrer: Jetzt das Urteil

Der Kroate Robert C. ermordete den Taxi-Fahrer Belkihat B. mit einem Beil, indem er es auf den Schädel des Opfers schlug. Das Kölner Schwurgericht verurteilte ihn nun zu Lebenslang.

Obwohl der aus Zagreb stammende Robert C. als sehr zurückhaltend galt, zeigte er bei dem Mord an dem Taxi-Fahrer sein wahres Gesicht. Dieses nur, wegen ein paar Mark.

Auch war Robert drogenabhängig, was sich aber nicht auf das Strafmass mildernd auswirkte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Mord, Fahrer, Taxi
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen
München: Exhibitionist sitzt mit entblößtem Penis in U-Bahn



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?