28.11.01 20:59 Uhr
 43
 

Geht es den Sprayern bald an den Kragen?

Ginge es nach der Landtagsfraktion der SPD in Brandenburg, würde das Strafmaß für erwischte Graffiti - Sprayer erheblich erhöht.

Die Idee für eine Gesetzesinitiative, die darauf hinausläuft, Graffiti gesetzlich als Sachbeschädigung festzulegen, kommt aus Baden-Württemberg. Hintergrund jener Initiative: Verstärkung der Rechtsposition der Gebäudebesitzer gegenüber den Sprayern.

Stimmt der Koalitionspartner CDU jenem Vorschlag zu, so könnte dies bundesweit Schule machen. Damit wird auf lange Sicht eine Eingrenzung von Wandbesprühungen erhofft, die deutschlandweit ist.


WebReporter: Reinhold Messner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spray, Sprayer
Quelle: www2.tagesspiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?