28.11.01 20:59 Uhr
 43
 

Geht es den Sprayern bald an den Kragen?

Ginge es nach der Landtagsfraktion der SPD in Brandenburg, würde das Strafmaß für erwischte Graffiti - Sprayer erheblich erhöht.

Die Idee für eine Gesetzesinitiative, die darauf hinausläuft, Graffiti gesetzlich als Sachbeschädigung festzulegen, kommt aus Baden-Württemberg. Hintergrund jener Initiative: Verstärkung der Rechtsposition der Gebäudebesitzer gegenüber den Sprayern.

Stimmt der Koalitionspartner CDU jenem Vorschlag zu, so könnte dies bundesweit Schule machen. Damit wird auf lange Sicht eine Eingrenzung von Wandbesprühungen erhofft, die deutschlandweit ist.


WebReporter: Reinhold Messner
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Spray, Sprayer
Quelle: www2.tagesspiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?