28.11.01 18:30 Uhr
 2
 

Pharmacia plant Markteinführung von Somavert

Der US-Pharmakonzern Pharmacia Corp. plant die Einführung eines neuen Medikaments. Somavert, ein Medikament zur Behandlung von lebensgefährlichen Störungen, die durch eine Überproduktion von Wachstumshormonen entstehen, soll im Jahr 2003 in den USA auf den Markt kommen. Das Unternehmen erwartet sich davon Umsätze in Höhe von bis zu 500 Mio. Dollar.

Zusätzlich prognostiziert Pharmacia für das Krebsmedikament Camptosar Umsätze zwischen 750 Mio. Dollar und 1 Mrd. Dollar. Das Wachstumshormon Genotropin soll mehr als 750 Mio. Dollar an Umsätzen bringen.

Eine weitere Unternehmensmeldung besagt, daß sich Pharmacia im nächsten Jahr von der Mehrheitsbeteiligung an der Monsanto Co. trennen will. Pharmacia hatte Monsanto im März 2000 übernommen, vor allem um Zugang zu dessen Pharmasparte zu erhalten. Das Unternehmen will sich nun auf das Kerngeschäft Pharma konzentrieren und deswegen Monsanto, das gentechnisch verändertes Saatgut und Herbizide für die Landwirtschaft produziert, veräußern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden