28.11.01 18:59 Uhr
 30
 

Fall Ulrike: Verteidigung beantragt Revision

Die Verteidiger des 25-jährigen Stefan Jahn, der wegen Mordes an der zwölfjährigen Ulrike Brandt zu einer lebenslänglichen Haftstrafe verurteilt worden war, haben heute Revision gegen das Gerichtsurteil angekündigt.

Durch diesen Antrag wird die Verhandlung zum Bundesgerichtshof übergestellt. Die Verteidigung hat noch keine Gründe für die Revision genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fall, Verteidigung, Revision
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kirgisien: Flugzeugabsturz - mindestens 35 Tote
Bayern: Müllmann wird bei Zusammenprall mit parkendem Auto zu Tode gequetscht