28.11.01 17:20 Uhr
 54
 

PC-Dienstleister Home Jumper entlässt ein Drittel der Belegschaft

Gut 53 der 155 Mitarbeiter von „Home Jumper“ werden entlassen. Dies verkündete heute eine Sprecherin der Home Jumper Service AG.

Der Grund der Entlassungen ist die derzeit sehr schlechte Wirtschaftslage. Obwohl man eine Kooperation mit MediaMarkt eingegangen ist, seien die Geschäfte mehr als mäßig gelaufen. Man rechnet mit Verlusten im zweistelligen Bereich.

Es werden einige Mitarbeiter in verschiedenen Büros entlassen, so ein Sprecher. Der Weg an die Börse wurde bereits auf später verlegt. Schon nächstes Jahr will man wieder schwarze Zahlen schreiben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: PC, Dienst, Drittel, Home, Beleg, Belegschaft, Dienstleister
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen Nitrat-Verseuchung: Trinkwasser kann bis zu 62 Prozent teurer werden
Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streamingdienst Netflix zeigt Kultzeichentrick "He-Man" und "She-Ra"
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn
Ab 60 impfen lassen: Schwere Grippewelle belastet Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?