28.11.01 17:09 Uhr
 45
 

Das Internet-Portal clickfish.com stellt seine Dienste ein

Nach Aussage des Unternehmens stellt das Internet-Portal clickfish.com zum Jahresende seine Betrieb ein.

Zu geringe finanzielle Einnahmen werden als Grund für die Entscheidung genannt. 32 Mitarbeiter in Hamburg erhielten ihre Kündigung.

Zu 350 Themengebiete standen Fachleute Internet-Usern zur fachlichen Information auf clickfish.com zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Internet, Dienst, Portal, Porta
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bald sollen Mikrosatelliten mit Dampfantrieb in den Erdorbit geschossen werden
Sichere Reiseländer - Deutschland rutscht ab
Frauen schreiben, was sie tun würden, wenn sie einen Tag lang ein Mann wären


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?