28.11.01 14:43 Uhr
 7
 

Nexell-Arzneimittel erhält den Orphan Drug Status

Der Medikamenten-Entwickler Nexell Therapeutics Inc. erhielt von der US-Gesundheitsbehörde den „Orphan Drug Status“ für sein experimentelles Medikament, welches der Behandlung von Granulomatose dient. Dies ist eine seltene, vererbbare Blutkrankheit, welche die Patienten anfällig für Infektionen macht. Aktuell befindet sich das Präparat in Phase III der klinischen Tests.

Der „Orphan Drug Status“ wird Arzneimitteln gewährt, welche lebensbedrohliche Krankheiten behandeln, die bei weniger als 200.000 Patienten auftreten. Das Produkt erhält für sieben Jahre die exklusiven Marktrechte.

Die Aktien fielen an der Nasdaq um 12,79 Prozent und schlossen bei 0,75 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Arznei, Arzneimittel, Status
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?