28.11.01 14:01 Uhr
 4.906
 

Spionage: Eindeutige ID im Internet-Explorer

Wie nun bekannt wurde, ist es mit einigen Versionen des Internet Explorers möglich, das Surf-Verhalten des Users zu ermitteln. Jeder hat über Suchmaschinen wie Lycos dann Zugriff auf die Daten über das persönliche Surfverhalten.

Der Internet-Explorer speichert alle IDs in einem String, welcher dann von Suchmaschinen wie Lycos gespeichert wird. In den Strings stehen die Webserver, die von User angesurft wurden.


WebReporter: vette
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Spionage, Spion, Explorer
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smart TVs von Samsung und TCL sind leicht zu hacken
Landgericht Berlin: Facebook verstößt gegen Datenschutz
Google Chrome wird zukünftig vielen SSL-Seiten das Vertrauen entziehen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?