28.11.01 12:52 Uhr
 40
 

Verletzte US-Soldaten werden in der Pfalz behandelt

Fünf amerikanische Soldaten, die durch eine Bombe zu Beginn der Woche im Norden Afghanistans verletzt wurden, sind heute zur Behandlung nach Landstuhl, Rheinland-Pfalz, geflogen worden.

Sie werden dort in einem US-Hospital versorgt werden.

Dies gab die Sprecherin des Hospitals Marie Shaw der dpa bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Soldat, Verletzte
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Wie Wilde!: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH