28.11.01 11:19 Uhr
 25
 

Fußball: Siege helfen den Fans bei Rheuma

Italienische Forscher der Uniklinik Padua untersuchten über 4 Monate hinweg 112 rheumakranke Fußballfans und 100 Rheumakranke, die nicht fußballinteressiert sind. Nach jedem Spiel des örtlichen Fußballclubs sollten sie ihren Zustand bewerten.

Wenn sie große Schmerzen haben, sollten sie 0 angeben, bei Schmerzfreiheit 10. Die Fußballfans gaben nach einem Sieg der Heimmannschaft ihr Befinden mit 6,85 an, bei einer Niederlage mit 5.

Einen Tag später stieg ihr Befinden sogar auf 7,3 nach einem Sieg. Die Rheumakranken, die sich nicht für Fußball interessierten, gaben keine unterschiedlichen Schmerzempfindungen an.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Rheuma
Quelle: www.menshealth.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?