28.11.01 09:41 Uhr
 4
 

Wells Fargo kauft 30 Mio. Aktien zurück

Das Finanzunternehmen Wells Fargo meldete gestern, dass der Aufsichtsrat ein Aktienrückkaufprogramm gebilligt hat. Demnach wurde das Management ermächtigt, rund 30 Mio. Aktien über den Markt zurückzukaufen.

Die zurückgekauften Aktien sollen für Mitarbeiterbeteiligungsprogramme und Übernahmen genutzt werden, so das Unternehmen.

Die Aktie beendete den Handel gestern bei 43,11 Dollar mit einem Minus von 0,6 Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Aktie
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?