28.11.01 08:44 Uhr
 207
 

Wo bleibt unsere Seele?

Dies fragte sich auch der wissenschaftliche Autor David Jones und hat sich das nach reichlich gesammeltem Gedankengut folgendermassen erklärt. Eine jede Seele sucht Wärme und Licht, und dass davon natürlich in der Sonne am meisten zu finden ist, ist klar.

So sollen also einige arme Seelen das innere der Erde aufsuchen und dort gefangen bleiben. Seelen, die aber das Innere einer Sonne aufsuchen, würden freigesetzt und sogar einige Mangelerscheinungen auf der Sonne verursachen.

Ein Beispiel für diese Mangelerscheinungen sind Defizite in Sonnen-Neutrinos. David Jones vertritt daher die Meinung, dass man eher die Sterne genauer untersuchen sollte, u.a. wegen deren ungewöhnlichen Neutronen-Emissionen, bevor man weiter nach neuen Planeten sucht.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Seele
Quelle: www.pm-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschlicher IQ sinkt seit 20 Jahren: Forscher vermutet Umwelthormone als Grund
München: Wohl weltweit erste Waschbärin erhält Herzschrittmacher
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bundesstaat New York: Ein Toter bei Explosionen in Kosmetikfabrik
Nigeria: Mindestens 50 Tote bei Selbstmordanschlag in einer Moschee
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?