28.11.01 07:07 Uhr
 216
 

Gasboiler schuld am Tod eines Paares - Vermieter Schuld?

Ein Paar in Duisburg starb eines qualvollen Todes - Tod durch Ersticken. Das Paar lebte in einem Mehrfamilienhaus in Duisburg und wurde dort in der Wohnung von den Angehörigen gefunden.

Von den Kripobeamten und den Stadtwerken wird davon ausgegangen, dass ein defekter Gasboiler die Ursache für die Kohlenmonoxid-Vergiftung war.
Beide Verstorbenen litten bereits seit Langem an unerklärlichen Kopfschmerzen und wurden behandelt.

Der Bruder des Verstorbenen wird nun Strafanzeige gegen den Vermieter erheben mit der Begründung der unterlassenen Reparatur bzw. Instandhaltung des Gasboilers.
Der Vermieter bestätigt jedoch die regelmäßige Überprüfung aller Geräte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Schuld, Vermieter
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bei Barcelona: Fünf weitere mutmaßliche Terroristen von Polizei getötet
KKK-Führer droht schwarze Journalistin während Interview zu "verbrennen"
Fake-Mahnungen per Mail wegen "Youporn.com" in Umlauf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?