28.11.01 07:05 Uhr
 1.994
 

Amis wollen ihn nicht - Heino sang vor leeren Stühlen

Eine Pleite der schmachvollen Art erlitt der deutsche Volksmusiker Heino in Las Vegas.
In der letzten Woche wollte Heino im Hilton-Hotel/Vegas ein Konzert geben. Doch die Amerikaner wollten ihn nicht hören. Nur die Mitgereisten saßen im Saal.

Laut Aussage des Mangers von Heino waren jedoch keine Einheimischen eingeladen worden.
Verwunderlich dennoch, dass niemand außer der Reisegruppe, welche mit ihm nach Vegas fuhr, anwesend war, obwohl Vegas als die Stadt der Deutsch-Amerikaner gilt.


WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Heino
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat eine neue Freundin
Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?