28.11.01 07:05 Uhr
 1.994
 

Amis wollen ihn nicht - Heino sang vor leeren Stühlen

Eine Pleite der schmachvollen Art erlitt der deutsche Volksmusiker Heino in Las Vegas.
In der letzten Woche wollte Heino im Hilton-Hotel/Vegas ein Konzert geben. Doch die Amerikaner wollten ihn nicht hören. Nur die Mitgereisten saßen im Saal.

Laut Aussage des Mangers von Heino waren jedoch keine Einheimischen eingeladen worden.
Verwunderlich dennoch, dass niemand außer der Reisegruppe, welche mit ihm nach Vegas fuhr, anwesend war, obwohl Vegas als die Stadt der Deutsch-Amerikaner gilt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Tapsie
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Heino
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Hannover: "Aluhut-Mahnwache" gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
DiEM25 soll als erste pan-europäische Partei zur Europawahl 2019 antreten
Studie: Tägliche Smartphone-Nutzung machen Kinder dick


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?