28.11.01 01:06 Uhr
 38
 

Prognose von Nokia: Mobilfunkmarkt steigt 2002

Während Nokia in diesem Jahr 28 Millionen weniger Mobilfunkgeräte als 2000 verkaufte, rechnet Nokia 2002 mit einem Umsatzaufschwung. Quartal 4 des Jahres soll ganze 25-30% mehr bringen.

Ein Grund für diese Voraussage ist das Konzept des Austausch- oder Ersatzhandy, da mehr und mehr Menschen bereits ein Mobilfunkgerät besitzen und kein Interesse am Neukauf haben.

Ein zweiter Grund ist, dass Nokia mit neuen Geräten, wie das Nokia 7650, auf die mobile Bildübertragung ziehlt, in der die Nachfrage am Steigen ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: obiw4n
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Mobil, Prognose, Nokia, Mobilfunk
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?