28.11.01 00:58 Uhr
 93
 

Irak: USA gegen Saddam-Türkei profitiert

Eine türkische Tageszeitung berichtet über die Auswirkungen von US-Angriffen auf den Irak. Wenn die USA Saddam stürzen oder schwer treffen würden, profitiere die Türkei, so das Blatt am Montag.

Nach den Terrorattacken auf die USA habe der Irak seine Armeepositionen in seinen ölreichen oder strategisch wichtigen Regionen Karkouk, al-Mousel und Dohouk verstärkt.

Obwohl die Türkei offiziell gegen amerikanische Angriffe auf den Irak ist, wäre es möglich, dass sie bei einer Schwächung des Irak durch die USA in diese nordirakischen Regionen einmarschiert, um so selbst die eigene Machtposition zu stärken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: OlliBLN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Türkei, Irak, Türke
Quelle: www.arabicnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder
"Hau ab"-Rufe gegen Kanzlerin bei Wahlkampfauftritten in Sachsen und Thüringen
Republikanischer Senator spricht Donald Trump Amtskompetenz ab: Droht Absetzung?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Ford zahlt Mitarbeitern 10 Millionen Dollar wegen Sexismus und Rassismus
Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?