27.11.01 23:53 Uhr
 65
 

Mann lief aus Swingerclub, verunglückte und starb an Erfrierungen

Rene F. hatte sich in einem Swingerclub vergnügt. Er wollte nach einiger Zeit die Toilette benutzen, weil er aber sehr angeheitert war verfehlte er diese und ging ins Freie. Dort stürzte er etwa drei Meter tief einen Abhang hinunter und verlor das Bewusstsein.

Niemanden in dem Swingerclub, der in Hauenstein in der Schweiz liegt, fiel auf, dass Rene F. nicht mehr zurückkam. Als durch Zufall ein Autofahrer den Mann fand, war es zu spät. Reanimationen konnten ihm nicht mehr helfen.

Ein Gerichtsmediziner sagte dazu, dass der Mann erfror, weil er in eine tiefe Bewusstlosigkeit fiel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung
Nackte Gummi-Nippel und Brüste: Feministin setzt Zeichen gegen "Slut Shaming"
Indischer Politiker schlägt auf Flug mit Sandale auf Steward ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftsweiser Lars Feld: Deutschland kann viele Flüchtlinge verkraften
WM-Quali: Holland blamiert sich in Bulgarien
Schweiz: Kundgebung in Bern - "Tötet Erdogan - mit seinen eigenen Waffen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?