27.11.01 23:53 Uhr
 65
 

Mann lief aus Swingerclub, verunglückte und starb an Erfrierungen

Rene F. hatte sich in einem Swingerclub vergnügt. Er wollte nach einiger Zeit die Toilette benutzen, weil er aber sehr angeheitert war verfehlte er diese und ging ins Freie. Dort stürzte er etwa drei Meter tief einen Abhang hinunter und verlor das Bewusstsein.

Niemanden in dem Swingerclub, der in Hauenstein in der Schweiz liegt, fiel auf, dass Rene F. nicht mehr zurückkam. Als durch Zufall ein Autofahrer den Mann fand, war es zu spät. Reanimationen konnten ihm nicht mehr helfen.

Ein Gerichtsmediziner sagte dazu, dass der Mann erfror, weil er in eine tiefe Bewusstlosigkeit fiel.


WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt
London: Wegen zu lauten Telefonierens beißt Fahrgast Mitreisenden ins Ohr
TU München: Uni-Dozent wird fast von Tafel erschlagen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?