27.11.01 20:48 Uhr
 11
 

Leipziger Caroline-Neuber-Preis verliehen

Der Caroline-Neuber-Preis 2002 der Stadt Leipzig wurde der Regisseurin Konstanze Lauterbach verliehen. Der Preis ist mit 12.000 Mark dotiert.

Im März 2002 wird ihr der Preis übergeben. Anlass ist der Geburtstag von Preisgeberin Caroline Neuber. Der Preis wird bereits zum dritten Mal vergeben.

Wegen ihrem unverwechselbaren Theater, ihrer komplexen Zeichensprache und ihrer radikalen Subjektivität wurde ihr der Preis verliehen, so die Jury.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Leipzig
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Telefon von Adolf Hitler wurde für 243.000 Dollar versteigert
"Star Wars": Roman enthüllt weiteres Leben von Jar Jar Binks
Europeana: Hier kann man digitalisierte Liebesbriefe aus dem Ersten Weltkrieg abtippen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?