27.11.01 20:44 Uhr
 28
 

Wer will Bürgermeister werden? CSU suchte Spitzenkandidat per Inserat

Zu einem bislang einmaligen Verfahren hat die CSU der Gemeinde Burgheim im Landkreis Neuburg/Schrobenhausen (Bayern) gegriffen. Per Inserat im Bayerischen Staatsanzeiger suchten sie einen Spitzenkandidaten. Er wurde nun wirklich einstimmig nominiert.

Sechs Bewerber meldeten sich auf die Anzeige. Aus dem Vorsprechen von vier Aspiranten wurde ein 40-jähriger Nürnberger ausgewählt, um für die Konservativen im bayerischen Markt in die Kommunalwahl 2002 zu ziehen.

In Burgheim stellt die CSU nicht den Bürgermeister. Durch das Inserat, das 100 Mark gekostet hat, wollen sie nun zurück an die Macht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bürger, CSU, Spitze, Bürgermeister
Quelle: www.donaukurier.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesregierung will mit Passentzug gegen Genitalverstümmelung vorgehen
Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Social-Media-Auszeit für Model Gigi Hadid
Karstadt Dresden: Dritter Einbruch in vier Monaten
Cannabisgeruch zu stark für Rauschgiftspürhund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?