27.11.01 20:12 Uhr
 527
 

Microsoft: Milliardenstrafe als Wettbewerbsvorteil

Die vom Microsoft-Konzern nngedachte Spende an US-Schulen wurde nun heftig bemängelt. Microsoft wollte mit der Hilfe dieser Software-Spende die Sammelklagen abwehren. Ingesamt lagen mehr als 100 Klagen gegen Microsoft vor.

Nun hat die Konkurrenz wie Apple, Angst vor einer Erweiterung der Vormachtstellung von Microsoft. Diese könnte durch die kostenlose Vergabe von Microsoft-Software geschehen.

Hersteller von Schulsoftware wie Apple befürchten, dass Microsoft-PC`s nun an vielen Schulen die überhand gewinnen und andere PC-Hersteller vertreiben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Milliarde, Wettbewerb
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?