27.11.01 18:45 Uhr
 946
 

Russische Airlines: Kerosin wird mit Wasser gestreckt

In russische Maschinen fließen aufgrund der katastrophalen finanziellen Lage der Airlines mit Wasser gestrecktes Kerosin.

Auch werden die Maschinen schlecht gewartet. In 40 Jahren wurde z.B. eine Illjuschin II-18 sieben Mal gewartet. 74 Flugzeuge von diesem Typ sind bereits vom Himmel gefallen.

Seit dem Zerfall der UDSSR haben die russischen Fluglinien erhebliche Mühen zu überleben. In Zeiten der Sowjetunion war am russischen Himmel noch alles in Ordnung. Damals wurde die Aeroflot vom Staat finanziert.


WebReporter: maikii
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Airline, Russisch, Kerosin
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
"Fuel Dumping" - Boing 747 lässt 50 Tonnen Kerosin über Rheinland-Pfalz rieseln
Österreich: Asylbewerber - "Bin hingegangen, um Mädchen zu vergewaltigen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bewährungsstrafe für Therapeut: Handeloh-Prozess um Massenrausch
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus
Nach Jamaika-Aus: Steinmeier empfängt Schulz - Doch große Koalition?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?