27.11.01 18:02 Uhr
 268
 

Werbung per Fax ist illegal: Bundesregierung greift ein - bald Verbot?

Nachdem die Werbung per Fax in der letzten Zeit deutlich zugenommen hat, greift nun die Bundesregierung ein und möchte die Fax-Reklame stoppen.

So sei die Zusendung eines solchen Faxes nicht immer vom Kunden erwünscht. Soll heißen: Der Kunde liegt im Recht.
Kommt ein Verbot nicht zustande, ist es aber immer noch möglich, die jeweiligen Versender zu verklagen.

Momentan sucht man nach Vorschlägen, wie man ein Abwehrprogramm erstellen kann, das dauerhaft Bestand hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Beroshima
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verbot, Werbung, legal, Bundesregierung, illegal
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?