27.11.01 17:02 Uhr
 3.368
 

Schöffen-Richter kommt mit "Pitbull" T-Shirt zum Prozess - Ausschluss

Wie die 1. Große Strafkammer heute in Berlin verlauten lassen hat, wird ein Schöffenrichter von einem Prozess um Seriendiebe ausländischer Herkunft ausgeschlossen.

Mit der Entscheidung folgte die Strafkammer einen Antrag der Verteidigung, da der betroffene Richter zum ersten Prozesstag in einem 'Pitbull-Germany' T-Shirt erschienen war.

Die Verteidigung argumentierte, das das 'Pitbull-Germany' Logo ein Symbol der rechten Szene wäre, das dort sehr beliebt ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marcel Simmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Richter, T-Shirt, Shirt, Ausschluss, Pitbull
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe
Herten: Polizist wird mit Messer attackiert und erschießt den Angreifer
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Verdächtigte glaubte an "Versteckte Kamera"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?