27.11.01 18:02 Uhr
 51
 

Kopfläuse bei der Polizei, Wachstube geschlossen

Der Wachbereich des Lübecker Polizeireviers Nummer 1 mußte geschlossen werden, da er wegen eines Kopflaus-Alarms desinfiziert werden mußte. Auch einige Beamten wurden desinfiziert.

Beamte brachten eine Rentnerin ins Krankenhaus, da sie gestürzt war. Diese hatte jedoch Läuse, was aber erst am Montagabend erkannt wurde. Die beteiligten Beamten waren da aber schon wieder im Revier und infizierten die Räume mit Läusen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Polizei, Wachs
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck
Seit 1970 hat sich Zahl der Krebsneuerkrankungen in Deutschland verdoppelt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?