27.11.01 15:40 Uhr
 258
 

Internetwurm Badtrans: Er verbreitet sich extrem schnell

Nach einer Aussage des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik verbreitet sich der Internetwurm Badtrans.B schneller, als es jemals ein Wurm getan hat. 'Bei uns prasseln Virusmeldungen in extremer Höhe ein' kommentierte ein Sprecher.

Der Wurm ist eine Mischung aus Wurm und Trojaner. Er spioniert Tastatureingaben aus und versendet sie per E-Mail. Erkennbar ist der Wurm in E-Mails an den Anlagen. Daher ist zu empfehlen, keine Anlagen mehr ohne weiteres zu öffnen.

Erkennungsmerkmale: Das 'Re' in der Betreffzeile, welches meistens der einzige Betreff ist. Zum anderen enthält er Anlagen mit doppelten Datei-Erweiterungen wie zum Beispiel: Readme.txt.pif


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Intermedi@Zone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet
Quelle: www.networkworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Filesharing: Mutter muss Mann und Kinder nicht ausspionieren
Studie: Nutzer können über den Browser identifiziert werden
Kinderpuppe "Cayla": Bundesnetzagentur geht gegen spionagefähiges Spielzeug vor



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?