27.11.01 15:30 Uhr
 886
 

Urteil: Flensburg muss nicht preisgeben wieviele Punkte man hat

Nach einem neuen Urteil muss Flensburg den Autofahrern nicht unbedingt sagen wieviele Punkte ein Autofahrer auf seinem Konto hat. Eine Aussageverweigerung ist somit möglich.

Die Führerscheinstelle in Flensburg hatte in diesem Fall eine 'informative' Auskunft über den Punktestand gegeben, diese sei jedoch nicht rechtskräftig. Diese Auskunft sei nicht verbindlich.


WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Urteil, Punkt, Flensburg
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?
Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?