27.11.01 15:15 Uhr
 1.174
 

Zu hohe Steuern - Nokia will Finnland verlassen

Nokia will bis 2006 möglicherweise sein Heimatland komplett verlassen, berichtet der Fernsehsender YLE. Dem Konzernchef Ollila sind die Steuern einfach zu hoch.

Beobachter meinen, dahinter stecke der Versuch Steuersenkungen zu erpressen.

Dieser Schritt wäre für Finnland problematisch, da rund 25 Prozent des Exportes von Nokia kommen.


WebReporter: JesusSchmidt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Steuer, Nokia, Finnland
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"
Berlin: Sicherheitsprobleme bei Knacki-Computern
Bundesverfassungsgericht stellt Berechnungsgrundlage der Grundsteuer in Frage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?