27.11.01 14:25 Uhr
 1.061
 

Realschullehrer gesteht Missbrauch von Kindern

Der 48-jährige Realschullehrer der seit März in Untersuchungshaft genommen wurde (SN berichtete) und wegen Missbrauch von Kindern jetzt vor Gericht steht, ist geständig.

Wie jetzt bekannt wurde, hat der Anwalt des Beklagten ein Geständnis des Angeklagten verlesen wobei die Öffentlichkeit ausgeschlossen war.

Durch dieses Geständnis bleibt den missbrauchten Kindern eine Aussage vor Gericht erspart. Der Urteilsspruch wird voraussichtlich am 7.Dezember erfolgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Missbrauch
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?