27.11.01 14:04 Uhr
 1.228
 

Nintendo lässt im Bereich Computerspiele aufhorchen

Der Präsident der Firma Nintendo will Entwicklern von Software helfen. Hiroshi Yamauchi stellt einen 160-Mio-Dollar-Fond für Softwareentwickler bereit.

Einzige Bedingung ist, dass die Spiele für den Game Boy Advance oder die GameCube hergestellt werden. Binnen einen Jahres muss das Spiel fertig auf dem Tisch liegen.

Das Geld will Hiroshi Yamauchi durch Aktientransaktionen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Nintendo, Computerspiel
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

1 FC Köln bricht Verhandlungen ab: Kein Wechsel von Anthony Modeste nach China
CDU-Bundestagswahlkampfwerber bezeichnet Angela Merkel als "überlegenes Produkt"
Facebook zeigt viele Champions-League-Spiele live: Aber nur in den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?