27.11.01 14:04 Uhr
 1.228
 

Nintendo lässt im Bereich Computerspiele aufhorchen

Der Präsident der Firma Nintendo will Entwicklern von Software helfen. Hiroshi Yamauchi stellt einen 160-Mio-Dollar-Fond für Softwareentwickler bereit.

Einzige Bedingung ist, dass die Spiele für den Game Boy Advance oder die GameCube hergestellt werden. Binnen einen Jahres muss das Spiel fertig auf dem Tisch liegen.

Das Geld will Hiroshi Yamauchi durch Aktientransaktionen bekommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: andijessner
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Computer, Nintendo, Computerspiel
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zur Bundestagswahl treten 42 Parteien an: So viel wie seit Jahrzehnten nicht
Europa bleibt weiter im Visier des IS
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?