27.11.01 12:10 Uhr
 71
 

Cybercrime-Abkommen bald Wirklichkeit?

Heute haben Europa, USA, Kanada, Südafrika sowie Japan dem Terrorismus und Verbrechen im World Wide Web den Kampf angekündigt. Bisher waren die Behörden und die Polizei auf Grund des Datenschutzes sehr eingeschränkt und konnten schlecht handeln.

Das Cybercrime-Abkommen soll hierbei Abhilfe schaffen. Man verspricht sich mehr Erfolg beim Vorgehen unter anderem gegen Kinderpornografie. Das Abhören von Verdächtigen sollte dann auch kein Problem mehr sein, eine Befugnis ist dafür vorgesehen.

Was sich etwas nach Big Brother anhört, kann bald Wirklichkeit sein. Datenschützer sowie andere Organisationen wollen für ihr Recht kämpfen.


WebReporter: ChangeR
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Cyber, Abkommen, Wirklichkeit
Quelle: www.computerchannel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Regierung will Netzneutralität aufheben: Zwei-Klassen-Internet droht
Digitaler Assistent: Sprachbefehl "100 Prozent" lässt Siri Notruf wählen
Android-Geräte verraten Google Standort, auch wenn Funktion abgeschaltet wurde



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?