27.11.01 11:52 Uhr
 14
 

Anspruch und Kommerz: Kant - Altes Berliner Kino wird wieder eröffnet

Der Filmregisseur Wim Wenders wird als Betreiber gemeinsam mit den Kinomachern der Hackeschen Höfe Filmtheater Gerhard Gross und Burkhard Voiges am 09.01.2002 das älteste Berliner Filmtheater „Kant-Kino“ wieder eröffnen.

Auch der Filmverleiher Christoph Ott ist an diesem Unternehmen beteiligt. Im Programm des traditionsreichen Hauses wird eine 'Mischung aus anspruchsvoller Filmkunst und kommerzieller Qualität' gezeigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Kino, Anspruch, Kommerz
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"
Dresden: Mit Fäkalsprüchen soll Müll im Klo verhindert werden
"Hope"-Plakatdesigner: Künstler Shepard Fairey kreiert Anti-Trump-Poster



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen
Berlin: Ostdeutscher bekam eine Erektion, wenn er kleine blonde Jungs aufschlitzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?