27.11.01 11:47 Uhr
 17
 

Fondsgesellschaft angeklagt - können Anleger auf Schadenersatz hoffen?

Ein mit seiner Fondsgesellschaft unzufriedener Anleger hat nun Klage eingereicht: Der Musikproduzent war mit den Leistungen der Julius-Bär-Gruppe nicht einverstanden und fordert nun Schadenersatz.

Durch die Fondsgesellschaft hat der Kläger Jack White 6 Millionen Mark Verlust gemacht. Eben diese Summe fordert er nun über seinen Rechtsanwalt zurück.

Das Landgericht Frankfurt wird über die Klage entscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BigTiger
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Schaden, Schadensersatz, Anleger, Fonds
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?