27.11.01 11:16 Uhr
 92
 

Anwalt vom 20. Terrorpilot, Binalshibh, legt sein Mandat nieder

Am Montag sollte eine Zeugenvernehmung den USA stattfinden, angehört sollte Agus Budiman werden.
Diesem wurde bis vor kurzen „nur“ Passbetrugs vorgeworfen, aber mittlerweile wird er auch mit den Terroranschlägen am 11.09 in Verbindung gebracht.

Das FBI sieht in Agus Budiman den 20. Piloten.
Er hatte mehrmals versucht in die USA zu kommen, was im dann auch im Oktober 2000 gelang.
Auch hat er mit Atta in Hamburg zusammen gewohnt.
Zur Zeit ist sein Aufenthaltsort unbekannt.

Der Anwalt hat kurz vor dem Beginn der Vernehmung sein Mandat niedergelegt.
Wie er sagte, sind bei dem Terroranschlag auch Bekannte von ihm ums Leben gekommen und daher könne er Agus Budiman nicht verteidigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Anwalt, Mandat
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Freiburg-Mord: "Die Vertreter der Willkommenskultur schweigen"
Finnland: Politikerin und Journalistinnen auf offener Straße erschossen
Zugunglück von Bad Aibling: Fahrtdienstleiter zu drei Jahren Haft verurteilt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs


...oder unseren