27.11.01 10:51 Uhr
 434
 

RegTP wehrt sich massiv gegen Telekom Vorwürfe im Streit um DSL

Harald Dörr von der RegTP stellt einige Dinge im Streit um DSL klar. Man liese sich nicht in die Geschäfte reinreden. Die Telekom würde in dem Fall den Sachverhalt verdrehen. Die Reaktionen der Telekom seien völlig unverständlich.

Herr Hirschberger könne der Behörde nur Leid tun bei den Äußerungen. Auch AOL meldet sich nochmal zu Wort. Bei AOL kann man die erneuten Vorwürfe nicht verstehen, da man momentan dabei sei vernünftige Gespräche zu führen.

Neue Argumente würde von Telekomseite nicht angeführt. Die Telekom meinte dazu nur, man habe endlich mal Klartext gesprochen. Komisch wäre nur das alle mit dem Wettbewerb leben könnten nur AOL nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Streit, Telekom, Vorwurf, DSL
Quelle: www.onlinekosten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?