27.11.01 08:46 Uhr
 237
 

GM verpasst dem Aztek ein neues Aussehen - Kunden fanden den alten hässlich

Bisher konnte Pontiac, gehört zu GM, nur 25.000 Fahrzeuge des Aztek Modell an den Kunden bringen.
Dieses sind aber nach Planung des Konzerns viel zu wenig.

Bei dem Aztek handelt es sich um einen Multifunktions-Geländewagens.
Der Innenraum hat den meisten Kunden gut gefallen und ist auch funktionell.
Aber das Äußere hat viele Kunden abgeschreckt.

Dieses soll nun durch eine Zweifarbenlackierung, 16Zoll-Räder und einem Heckspoiler geändert werden.
Auch wird der Verkaufspreis um 2.000 US-Dollar gesenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Kunde, GM, Aussehen
Quelle: www.motor-presse-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"
Wien: Touristen belauschen arabisches Gespräch über Bombe in U-Bahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?