26.11.01 23:48 Uhr
 32
 

Lebensmüde: 23- Jähriger saß mit 1,6 Promille auf einem S – Bahngleis

Ein 23 Jähriger verdankt sein Leben dem schnellen Eingreifen eines DB AG – Mitarbeiters. Der Stark Angetrunkene Mann saß auf einem Gleis der S-Bahn mit 1,6 Promille im Blut.

Ein Mitarbeiter der DB sah den Mann auf den Schienen sitzen und allarmierte den Lokführer der S-Bahn. Die S-Bahn 21 musste eine Zwangsbremsung durchführen um das Leben des Mannes zu retten.

Nachdem die S-Bahn zu stehen gekommen war, konnte der Mann durch den BGS abgeführt werden. Nachdem er seinen Rausch ausgeschlafen hatte wurde der Mann wieder freigelassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vette
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Promi, Promille, Bahngleis
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?