26.11.01 23:48 Uhr
 31
 

Toyota RAV4 als Frontantriebler: die preiswerte Variante im Test

Den kleinen Geländewagen RAV4 von Toyota gibt es seit einiger Zeit auch als Frontantriebler als preiswertere Alternative zum Allrader. Auto-News hat das Modell in der dreitürigen Ausführung unter die Lupe genommen.

Da die Länge des RAV4 vergleichbar mit einem durchschnittlichen Kleinwagen ist, ist der Wagen problemlos für den Innenstadtverkehr und kleine Parklücken geeignet. Ein Vorteil ist zudem die hohe Sitzposition die einem einen guten Überblick verschafft.

Der Reihenmotor mit 125 PS zieht kräftig und bringt das 1,2 t schwere Gefährt auf bis zu 175 km/h bei einem Verbrauch von 7,4 l. Der hart gefederte Wagen lässt sich schnell durch Kurven lenken, verliert bei schnellen Autobahnfahrten aber an Komfort.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Toyota, Front, Variante, Variant
Quelle: www.auto-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?