26.11.01 22:25 Uhr
 23
 

Spielerstreik in England: 546 Mio. DM aus TV-Geldern

Nach Abschluss des Vertrages zwischen der englischen Spielergewerkschaft (PFA) und der Premier League, kamen nun Details aus dem Vertrag an die Öffentlichkeit.

Die PFA kassiert in den kommenden zehn Jahren mindestens 546 Mio. DM aus TV-Einnahmen. Die Höhe der TV-Einnahmen der Liga spielen dabei keine Rolle.

In den nächsten drei Jahren erhält die PFA 163 Mio. DM. Die Gesamtsumme der TV-Einnahmen der Liga belaufen sich auf 5,4 Mrd. DM. Diese Einigung wendet den ersten Spielerstreik in der Geschichte der Premier League ab.


WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, TV, Geld, England, Spieler, DM
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Goslar: 18-Jährige von Exfreund mit Messer attackiert und schwer verletzt
Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?