26.11.01 22:25 Uhr
 23
 

Spielerstreik in England: 546 Mio. DM aus TV-Geldern

Nach Abschluss des Vertrages zwischen der englischen Spielergewerkschaft (PFA) und der Premier League, kamen nun Details aus dem Vertrag an die Öffentlichkeit.

Die PFA kassiert in den kommenden zehn Jahren mindestens 546 Mio. DM aus TV-Einnahmen. Die Höhe der TV-Einnahmen der Liga spielen dabei keine Rolle.

In den nächsten drei Jahren erhält die PFA 163 Mio. DM. Die Gesamtsumme der TV-Einnahmen der Liga belaufen sich auf 5,4 Mrd. DM. Diese Einigung wendet den ersten Spielerstreik in der Geschichte der Premier League ab.


WebReporter: $chinge
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, TV, Geld, England, Spieler, DM
Quelle: de.sports.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erstmals seit 10 Jahren nicht Zlatan Ibrahimovic Schwedens Fußballer des Jahres
Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher
Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?