26.11.01 22:00 Uhr
 52
 

Ford ruft Focus-Modelle zurück

Die Ford Motor Co. hat in den USA und Kanada insgesamt 279.646 Exemplare des Modells Focus mit den Baujahren 2000 und 2001 in die Werkstätten gerufen. Bei diesen Fahrzeugen könnte es bei den Hinterreifen zu einem gefährlichen Flattern kommen.

Ausgelöst werden die Probleme durch Korrosion, die durch Streusalz entstehen kann. Wird diese Korrosion nicht gestoppt, kann es zu einem Flattern der Räder kommen. Bisher kam es aufgrund dieses Problems aber noch zu keinen Unfällen, so ein Unternehmenssprecher.

Die Aktie der Ford Motor Co. steigt heute kurz vor Handelsschluß um 0,77 Dollar auf 18,65 Dollar. Das ist ein Zuwachs von 4,31 Prozent.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Model, Ford, Modell, Focus
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson
"Schlächter vom Balkan": UN verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?