26.11.01 20:30 Uhr
 104
 

Crossair-Absturz: Wer flog die Unglücksmaschine?

Auch zwei Tage nach dem Absturz der Crossair-Maschine herrscht bei den Ermittlern immer noch völlige Ratlosigkeit über die Ursache des Unglücks.

Wie jetzt bekannt wurde, steht noch nicht einmal fest, ob der 57-jährige Flugkapitän Hans-Ulrich Lutz oder der 25-jährige Copilot Stephan Löhrer zum Zeitpunkt des Unglücks am Steuer gesessen hat.

Flugkapitän Hans-Ulrich Lutz galt als sehr erfahren, jedoch war er erst vor einigen Monaten auf den verunglückten Jumbolino umgeschult worden. Copilot Stephan Löhrer hatte seine Ausbildung erst im Juni 2001 abgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Absturz, Unglück
Quelle: www.scylax.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche erfinden Kindersex neu
Silvester-Übergriffe: Nazi-Bande überfällt Behinderten und klaut sein Geld
Frankfurt am Main: Exorzismus-Prozess - Hauptangeklagte erhält Haftstrafe



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz
Deutsche erfinden Kindersex neu
Identitätsprüfung: BAMF soll in Handys von Asylbewerbern schauen dürfen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?