26.11.01 19:42 Uhr
 25
 

Weltpokalfinale: Zeitumstellung ein Vorteil für Boca Juniors

Um 0:40 landeten die Bayernstars in Tokio - Zeit zum Schlafen. Denkt man: In Japan war es zu diesem Zeitpunkt 8:40, ein neuer Tag brach an. Schlaftrunken wurde der CL-Sieger am Flughafen empfangen und brauchte drei Stunden für die Fahrt zum Hotel.

Ein Beispiel: Bixente Lizarazu. Giovane Elber wollte ihn zur Pressekonfernz abholen, der Franzose schlief aber so stark, dass er Elbers Klopfen nicht hörte.

Boca Juniors reiste schon letzte Woche an, konnte sich also an die japanische Uhr gewöhnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: A.C.K.2001
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Vorteil, Junior, Zeitumstellung
Quelle: www.fcbayern.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Bernie Ecclestone wird in dieser Woche zurücktreten
Fußball: Nach Kopfballduell erleidet Engländer Ryan Mason Schädelbruch
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mexiko will die USA nicht Mehr
China total Perplex: Trump war nicht eingeplant
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?