26.11.01 19:38 Uhr
 22
 

Sieben EU-Mitgliedstaaten erlauben das Klonen menschlicher Embryonen

In sieben Staaten der EU ist das Klonen von Embryonen menschlicher Herkunft gesetzlich nicht verboten. Dies ist möglich, da es in der EU keine gleiche Gesetzgebung gibt.

Die EU verurteilt das Klon-Experiment aus den USA, so EU- Forschungskommissar Philippe Busquin. 'Nicht alles, was wissenschaftlich oder technologisch verwirklicht werden kann, ist unbedingt wünschenswert oder zulässig', sagte Busquin wörtlich.

Diese Forschung in den USA zeige deutlich, wie dringend notwendig eine einheitliche Europäische Gesetzgebung zum Thema Klonen ist, so Busquin.


WebReporter: vette
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Mitglied, Klon
Quelle: www.scylax.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Finanzministerium: Geschachere um Wolfgang Schäubles Ministerposten
Umfrage: Weniger Deutsche sehen in Zuwanderung ein Problem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt
Sarah Connor war von Bushido als Schwager wenig begeistert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?